Mahler & Berwald

Do 29. November 2018 19:30 - Tonhalle

Gustav Mahler / Franz Berwald

Das Lied vom «himmlischen Leben» am Ende von Mahlers Vierter Sinfonie verkehrt die alltägliche Realität in ihr ironisches Gegenteil. Mahler bezeichnete die Sinfonie als «Humoreske». Sie ist – so Adorno – ein «Als-Ob von der ersten bis zur letzten Note». Dieser Doppelbödigkeit nimmt sich Lahav Shani, ab 2020 Nachfolger von Zubin Mehta als Chefdirigent des Israel Philharmonic Orchestra, an. Von den himmlischen Freuden singt die ebenfalls auf Mahler spezialisierte Lisa Larsson. Besonders wichtig ist für sie, das Schaffen ihres Landsmannes Rolf Martinsson (*1956) einer breiten Öffentlichkeit bekannter zu machen. Martinsson selber verhilft dem zu Unrecht verkannten schwedischen Komponisten Franz Berwald (1796–1868) zu neuem Gehör.


Weitere Informationen gibt hier auf der Website des Veranstallters