Strano - Tanzhaus

Fr 23. Februar 2018 20:00 - Tanzhaus

Strano - Tanzhaus

ROXY Birsfelden goes Tanzhaus Zürich

Friendly Takeover oder wie man aus der Not eine Tugend macht: es gibt zu wenig Auftrittsmöglichkeiten. Packen wir es an. Die Idee ist so bestechend wie einfach schön. Für einmal bestreitet das ROXY Birsfelden einen Abend bei uns im Tanzhaus Zürich. Das ROXY bringt Künstler_innen mit, die ihre Performances in Birsfelden erarbeitet haben:
Alessandro Schiattarella

Mit seinen Bildern, Bewegungen und seiner Körpersprache hinterfragt «Strano» das Konstrukt der «Normalität» sowie die Mechanismen, welche diese steuern. Normale, sichtbar oder weniger sichtbar behinderte Körper werden enthüllt und dem Vergleich preisgegeben. «Strano» beschäftigt sich mit dem Thema der Diversität und kreiert einen Raum, in dem es erlaubt ist, «eigenartig» zu sein. Dies suggeriert wiederum die Möglichkeit, eine neue Perspektive auf die Unterschiede zu entdecken und durch sie hindurch zu blicken.

Im Anschluss an die Aufführung vom 22. Februar findet ein interaktives Publikumsgepräch (In Englisch) mit Isabella Spirig und Alessandro Schiattarella statt. Isabella Spirig ist künstlerische Leiterin des Tanzfestivals STEPS und Projektleiterin Tanz beim Migros-Genossenschafts-Bund.